Montag, 18 Nov 2019
 
 
Aus der Chronik der Frisia zur Nordwacht

1886:

  • der deutsch Ingenieur Carl-Friedrich Benz erhält das Patent für seinen Motorwagen;
  • unter ungeklärten Umständen ertrinkt der zuvor entmündigte König Ludwig II. von Bayern im Starnberger See;
  • der Apachenhäuptling Geronimo ergibt sich der US-Armee, der letzte Indianerkrieg ist damit beendet;
  • in New-York wird die Freiheitsstatue aufgestellt;
  • der Coca Cola Sirup wird erfunden
  • 25. September 1886: das Stiftungsprotokoll einer Kinderheilstätte trägt dieses Datum und ist wohl eines der ersten Dokumente, das freimaurerische Aktivitäten auf Sylt dokumentiert.
Weiterlesen...
 
Freimaurer auf der Insel

Westerland, das Herz der Insel Sylt, ist die Heimat der von vielen liebevoll genannten "Frisia"- ein Männerbund, der sich den Idealen von Brüderlichkeit, Toleranz und Gerechtigkeit verschrieben hat. In dem im allgemeinen so bezeichneten "Rituellen Arbeiten" ist dieser Bund bemüht, diesem Ideal näher zu kommen. Hier ist nichts mehr zu spüren von dem verbreiteten Vorurteil der Geheimiskrämerei. Im Kreis von Brüdern aus allen Berufen, vom Arbeiter bis zum Akademiker, wird hauptsächlich das Bemühen um die Entwicklung und Vervollkommnung der eigenen Persönlichkeit deutlich.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>